Aktuelle Infos zu Quarantäneregelung für Klassen 26.01.

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

in den letzten Tagen ist die Anzahl der Covid positiv getesteten Schülerinnen und Schüler deutlich gestiegen. Das Gesundheitsamt hat heute darüber informiert, dass in Klassen ab 5 oder mehr bestätigten Fällen Quarantäne für die Klasse angeordnet werden kann. Es gilt dann folgender Ablauf:

  • Wir informieren das Gesundheitsamt, wenn 5 oder mehr Schüler/innen einer Klasse infiziert sind. Das Gesundheitsamt entscheidet über die Quarantäne für die Klasse, wir geben Ihnen die entsprechenden Informationen weiter.
  • Die Quarantäne gilt für 10 Tage ab dem letzten Kontakt und kann nach 5 Tagen durch einen negativen Schnelltest beendet werden. (Ausnahme: quarantänebefreite Kontaktpersonen)
  • Es findet keine PCR-Sammeltestung für die Klasse statt.
  • Der Unterricht findet für die Zeit der Quarantäne nach Stundenplan online über Moodle statt. Bitte beachten sie dazu die Vereinbarung zum digitalen Unterricht, die wir in den Klassen ausgegeben haben.

Unabhängig davon werden Klassen ab dem ersten positiven Fall in der Klasse (Schnelltest oder PCR-Test) in den folgenden 5 Tagen täglich getestet, der Unterricht findet im Klassenverband statt.

Wir hoffen natürlich, dass ein solcher Fall möglichst nicht eintritt, bedenken Sie aber, dass die Entscheidung über eine Quarantäne für die Klasse sehr kurzfristig eintreten könnte.

Mit freundlichen Grüßen

Schulleitung

Elterninformation 24.01.

Elterninformation zur momentanen Situation an der Schule

Vereinbarung zur Durchführung von digitalem Unterricht im Schuljahr 21/22

Alle Schüler erhalten zu Wochenbeginn beide Schreiben über die Klassenleitungen in ausgedruckter Form zur Kenntnisnahme und Unterschrift ihrer Eltern bzw. Erziehungsberechtigten.

Unterricht wird nach den Ferien 07.01.

Liebe Schüler/innen, liebe Eltern,

zunächst wünschen wir Ihnen von Herzen alles Gute für das neue Jahr und hoffe sehr, dass Sie dieses gut begonnen haben und sich in den Weihnachtsferien erholen konnten.

Am Montag, den 10. Januar hält das Kollegium der GSR einen pädagogischen Tag ab. Daher startet der Unterricht ganz regulär in Präsenz am Dienstag. Daran soll auch, so lange wie möglich, nichts geändert werden. In der ersten Woche werden alle Schüler und Schülerinnen täglich getestet, auch, wenn sie geimpft oder genesen sind. Ausnahmen gelten nur für Personen, die geboostert oder als Genesene mindestens einmal geimpft sind.  

Da zu befürchten ist, dass durch die Omikron-Variante die Infektionszahlen steigen werden und darauf gegebenenfalls reagiert werden muss, wurde seitens des Landes die Corona-Verordnung Schule entsprechend angepasst. Im Moment lässt sich nicht sagen, wie die Infektions- und Quarantänesituation in Mannheim und an unserer Schule sein wird und was dies in den kommenden Wochen für unseren Standort konkret bedeuten könnte. Wir werden Sie bei Änderungen informieren.

Übersichtsseite des Landes Baden-Württemberg zu den Informationen rund um den Start nach den Weihnachtsferien Kultusministerium - Übersichtsseite Schulbetrieb nach den Weihnachtsferien

Mit besten Grüßen

Ihre Schulleitung

Und was jetzt? Eine Hilfe für dein Verhalten im Zusammenhang mit Corona 07.01.

Hier sind die Antworten zu wichtigen Fragen für Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen.

Hinweis: Die Quarantäneregeln sind gerade im Begriff, sich im Hinblick auf eine Verkürzung der Quarantänezeiten zu ändern. Sobald wir neue Informationen dazu haben, weisen wir an dieser Stelle darauf hin.

Landesregierung wirbt um Impfbeteiligung

Unsere Landesregierung arbeitet intensiv an einer Weiterentwicklung der bestehenden Hygiene- und Schutzkonzepte, um den Schulbetrieb in Präsenz dauerhaft abzusichern. Ein wesentlicher, zusätzlicher Baustein ist dabei eine möglichst hohe Impfbeteiligung.

In vielen Kommunen gibt es für jeden und jede Vor-Ort-Impfaktionen an öffentlichen Orten und Einrichtungen. Auch ein Anruf direkt bei ihrem Haus- oder Facharzt genügt, um einen Impftermin zu erhalten.

Weitere Informationen des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg für Erziehungsberechtigte, Schülerinnen und Schüler finden Sie hier.

9b widmet sich dem Weltkulturerbe und Weltwunder TAJ MAHAL

Änderung der Corona Verordnungen 18.10.

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern liebe Erziehungsberechtigte,

die Corona Verordnungen des Landes und die Verordnung für den Schulbereich wurde seit Montag, den 18.10. wie folgt zusammengefasst geändert.

  • Für die Schüler*innen besteht in den Unterrichts- und Betreuungsräumen keine Maskenpflicht. Auf den Begegnungsflächen im Schulhaus gilt die Maskenpflicht.
  • Für Lehrkräfte und weiteres pädagogisches (Betreuungs-)Personal gilt: Sobald der Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen in den Unterrichts- und Betreuungsräumen unterschritten wird, besteht die Pflicht zum Tragen einer Maske. Auf den Begegnungsflächen im Schulhaus gilt die Maskenpflicht.
  • Sonstige Personen (z. B. externe Gäste, Eltern, …) müssen in schulischen Räumen immer eine medizinische Maske tragen, außer sie sind alleine in einem Zimmer (Unterrichts- oder Betreuungsraum).
  • Regelungen bei einem positiven (Schnell-/Selbst-)Testergebnis: Tritt ein positiver Test mit dem Coronavirus in der Klasse auf, gilt für die Schüler*innen sowie die Lehrkräfte dieser Klasse oder Gruppe wieder die (dauerhafte) Maskenpflicht im Klassen- oder Betreuungsraum für die Dauer von fünf Schultagen.
  • Grundsätzlich gilt für alle Schüler*innen die Präsenzpflicht. Ausnahmen sind nur mit entsprechender ärztlicher Bescheinigung möglich. Nehmen Sie daher bitte Kontakt zur Schulleitung auf.
  • Die Schüler*innen werden dreimal pro Woche getestet (Montag, Mittwoch, Freitag)
  • Geimpfte und genesene Schüler*innen sind von der Testpflicht ausgenommen, sie dürfen aber freiwillig an den Tests teilnehmen.
    Bedenken Sie, dass der Genesenen-Nachweis mindestens 28 Tage zurückliegen muss und nach 6 Monaten abläuft.
  • Quarantäneregelung bei positiven Fällen in einer Klasse: In der Regel geht nur die betroffene Person in Quarantäne, alle anderen Schüler*innen werden 5 Schultage täglich getestet und haben in dieser Zeit nur im Klassenverband Unterricht.
  • Ausnahmen von der Maskenpflicht: Die bekannten Ausnahmen gelten weiterhin (vgl. CoronaVO Schule §2; Absatz 3).

Bleibt/Bleiben Sie gesund!

Liebe Grüße

Eure/Ihre Schulleitung

Beratungslehrerin Frau Auweiler

Wenn ihr Sorgen oder Probleme habt oder einfach mit jemandem sprechen wollt, schreibt eine Mail mit eurer Telefonnummer an: christina.auweiler@zsl-rsma.de Ich rufe (mit unterdrückter Nummer) zurück. 

Hilfe bei Homeschooling

Kostenlose Hotline Tel. 0800-755 1513: Schüler/-innen ab 12 Jahren und Eltern erhalten Unterstützung bei Homeschooling. Nähere Informationen 

Bibliothek Vogelstang

Öffnungszeiten: Mo., Mi. + Do. zwischen 9 und 16 Uhr sowie Di. + Fr. zwischen 9 und 12 Uhr

Kontakt Bibliothek: (0621) 70 81 45 

weitere Informationen

Bildungspartner der Geschwister-Scholl-Realschule

Für mehr Infos Firmenlogos anklicken oder Rubrik "Schulkonzept" - "Berufsorientierung" anwählen

Mit ihrem Einkauf den Förderverein der Geschw.-Scholl-Realschule unterstützen

Wenn Sie bei smile.amazon.de einkaufen, unterstützt Amazon den Förderverein unserer Schule, ohne Extrakosten für Sie.

Auch mit einem Einkauf über den Bildungsspender können Sie ohne Extrakosten unserer Schule finanziell unterstützen. 6.538 Shops und Firmen sind dabei. 

Corona Kunst

In der Zeit des Homeschoolings setzten sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7d kreativ mit dem Corona-Virus und dessen Folgen für unser Zusammenleben auseinander. mehr

GSR Mannheim

75 Jahre nach der Hinrichtung: Projektwoche der Geschwister-Scholl Schulen Mannheim Vogelstang im Februar 2018 in Gedenken an Hans und Sophie Scholl

Aktuell

Die Klasse 6c erstellte ihre eigenen Kindernachrichten

Hallo und herzlich willkommen! Ich bin Kerem...

mehr

Dem Mittelalter auf der Spur in Heidelberg
von Aylin und Lisa, 7a

Die Klasse 7a hat zusammen mit Frau Ludwig, Frau Schwager und Herrn Marzini einen Ausflug in die...

mehr

Die 5c und ihr Klassenlehrerteam mit Frau Ramstetter und Herrn Stellrecht wünschen allen...

mehr

1. Tag: Allgemeine Berufsorientierung mit der Berufsberaterin Angelika Fath

Zu Beginn der...

mehr

Nach oben