Pädagogisches Konzept

Die Geschwister-Scholl-Realschule ist eine gebundene Ganztagesschule. Seit Jahren wird das Ganztageskonzept weiter entwickelt. Es ist uns wichtig, dass der Kompetenzerwerb der Schülerinnen und Schüler nicht nur auf der kognitiven Ebene ausgestaltet wird, dabei haben wir vor allem eine ganzheitliche Persönlichkeitsentwicklung im Blick. Das pädagogische Konzept ist darauf ausgelegt, dass in der Schule nicht nur gelernt, sondern auch gelebt wird. Die Geschwister-Scholl-Realschule bietet sowohl Möglichkeiten leistungsstarke Schülerinnen und Schüler zu fordern als auch leistungsschwächere zu unterstützten (Lernwerkstatt, Schüler helfen Schüler, Förderkurse). Ein besonderer Baustein ist die Förderung der Sprachkompetenz, da viele der Schülerinnen und Schüler einen Migrationshintergrund aufweisen.

Seit dem Schuljahr 2014/2015 unterrichten wir in den Klassenstufen fünf und sechs mit einem neuen Konzept:

♦In unseren fünften und sechsten Klassen sehen wir Heterogenität als Chance. Durch einzelne, im jeweiligen Thema leistungsstärkere Schüler, die zu Experten werden können (Expertenwand) und anderen dann helfen, lernen Schüler von Schülern und mit Schülern.

♦ Der Unterricht findet in den Hauptfächern in drei Niveaustufen statt und wir fördern und unterstützen die Schüler zusätzlich in individuellen Coachinggesprächen.

♦ Wir haben insgesamt eine Tandemstunde (zwei Lehrer) in Deutsch pro Woche und in Englisch, damit können wir die Schüler nach ihrem individuellen Leistungsstand beraten und fördern.

♦ Gleichzeitig werden unsere Naturwissenschaftlichen Stunden (NWA) in gemeinsamen, aber auch in Teilungsgruppen unterrichtet. Parallel arbeiten die Schüler, die gerade kein NWA Unterricht haben, in der Mathe-Lernwerkstatt oder in Technik.

♦ In unserem Lernbüro arbeiten die Schüler an Wochenplanaufgaben, die bereits in drei Stufen differenziert sind, je nach Leistungsniveau der Schüler. Die Schüler entscheiden im Lernbüro (montags bis donnerstags von 13.10 Uhr- 14.10Uhr), wann sie welche Aufgaben bearbeiten und welches Niveau sie bearbeiten

♦ Bei einer Klassenleiterstunde mit dem Klassenlehrer können alle Anliegen der Klasse besprochen werden oder das Klassenklima gefördert werden.