Unser Klassenbesuch im Altenpflegeheim Fritz-Esser-Haus

Am 20. Februar war unsere Klasse 5b mit unserer Lehrerin Frau Günther zu Besuch im Fritz-Esser-Haus im Mannheimer Stadtteil Vogelstang. Dort wohnen ungefähr 180 ältere Leute, die nicht mehr alleine leben können, weil sie zum Beispiel nicht mehr laufen oder für sich kochen können. Wir sind dort in unserer Projektwoche hingegangen, weil unser Projektthema „Helden“ war und wir auch einmal für andere Menschen Gutes tun, also kleine Helden sein wollten.

Gegen 10 Uhr sind wir an diesem Tag im Seniorenheim angekommen. Dort haben wir uns in zwei Gruppen aufgeteilt. Eine Gruppe ging zum Bingospiel. Dort spielten wir zusammen mit den Senioren Bingo und konnte dabei sogar etwas gewinnen. Die andere Gruppe ging ins Untergeschoss. Dort waren ebenfalls ältere Leute. Sie machten gerade Gedächtnistraining. Wir durften uns gleich bei einer Art Wissenstest beteiligen. Eine Frau hat alles richtig beantwortet, das war sehr beeindruckend. Danach gab es für diese Gruppe erst einmal eine Kennenlernrunde.

Anschließend haben wir den älteren Menschen ein paar Geschichten vorgelesen und uns mit ihnen unterhalten. Das hat uns gut gefallen. Die Senioren waren freundlich und lustig, aber manchmal haben sie auch Trauriges erzählt, weil manche in der Hitlerzeit gelebt haben. Eine Bewohnerin erzählte, dass sie an Hitlers Geburtstag als Schülerin die falsche Hand zum Gruß gehoben und deshalb vom Lehrer Schläge bekommen habe. Wir fanden es nicht schön, dass es früher in der Schule so war. Anschließend habe auch wir etwas über uns und die Schule erzählt.

Am Ende haben wir noch eine Führung durch das Altenheim bekommen. Um 11.45 Uhr sind wir wieder zurück in die Schule gegangen. Dort haben wir einen Erzählkreis gemacht und uns gegenseitig von unseren Erlebnissen berichtet.

Es hat uns großen Spaß gemacht, beinahe zwei Stunden mit den alten Leuten im Heim zu verbringen. Wir haben viele nette Menschen kennengelernt und hoffen, dass wir noch häufiger kommen dürfen.

Aryas, Emily, Maurice und Mehmet aus der Klasse 5b, Herr Walthier